Schwangerschaftsbetreuung

Wir als Ihre Frauärzte sind Ihr Partner nicht nur in medizinischen Fragen, sondern werden auch Ihren  in der Schwangerschaft wachsenden Bedürfnis nach Sicherheit und Vertrauen gerecht.

Wir verstehen uns als Ihr fachlicher Begleiter, und haben die Aufgabe, die vorgeschriebenen Untersuchungen im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge durchzuführen, um so Schwangerschafts- und Geburtsrisiken so niedrig wie möglich zu halten. Der werdenden Mutter wird ein Mutterpass ausgestellt, in dem wir alle wichtigen Untersuchungsergebnisse festgehalten werden.

Hierzu gehören zunächst die Feststellung der Schwangerschaft, die Festlegung des vermutlichen Entbindungstermines und den Ausschluss ggf. die Behandlung wichtiger mütterlicher Erkrankungen.

Darüber hinaus sind bestimmte Blutuntersuchungen zum Ausschluss seltener Erkrankungen zu bestimmten Zeitpunkten in der Schwangerschaft vorgeschrieben. Auch hier sind wir Ihr Ansprechpartner.


Unsere Untersuchungen

- regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen all 4 Wochen, ab der 28.SSW alle 2 Wochen, auf Wunsch auch gerne immer mit Ultraschallkontrolle und Bilddokumentation.

- Ersttrimesterscreening in der 13.SSW zum Ausschluß fetaler Fehlbildungen und Chromosomenstörungen. Hierfür wird mit hochauflösender Ultraschalltechnik der Nacken und die Organe des Kindes dargestellt und durch spezielle Blutuntersuchung eine individuelle Risikokalkulation erstellt.

- Fruchtwasseruntersuchung ab der 13.SSW

- Spezial-Ultraschall in der 20.-22.SSW zum Ausschluß kindlicher Fehlbildungen

- 3D/4D Ultraschall zur Darstellung des Gesichtchens mit Bewegungen in Echtzeit, Dokumentation auf einem USB-Stick für Sie.

- Farbdoppler-Ultraschall zur Überprüfung der Durchblutung von Placenta, Nabelschnur und kindlichen Blutgefäßen.

 

zurück zur Übersicht